Eintausend Fragen an mich selbst – Teil 11 von 52

Viele Blogger stellen sich der Herausforderung, im Laufe des Jahres eintausend Fragen über sich zu beantworten. Versammelt sind die meisten im Blog Pinkepank.

Die folgenden zwanzig Fragen ließen sich schnell beantworten. Hier kommen meine Antworten zu den Fragen zweihunderteins bis zweihundertzwanzig 🙂

Frage 201
Wie gut kennst du deine Nachbarn?
Da wir recht dörflich wohnen, kenne ich alle umliegenden Nachbarn gut. Wenn wir uns begegnen, unterhalten wir uns immer ein paar Minuten lang – meist über Prinz oder L 😉
In unserem Haus wohnen noch zwei Parteien. Mit unseren Vermietern, die im ersten Obergeschoss wohnen, sind wir befreundet. Mit dem Nachbar aus dem zweiten Obergeschoss kommen wir auch gut zurecht.

Frage 202
Hast du oft Glück?
Ja, das habe ich. Darüber bin ich auch sehr froh.

Frage 203
Von welcher Freundin unterscheidest du dich am meisten?
Ich unterscheide mich von jeder Freundin ein bisschen. Dennoch gibt es auch mit jeder ein paar Gemeinsamkeiten.

Frage 204
Was machst du anders als deine Eltern?
Ich gehe gelassener, entspannter und angstfreier durch das Leben. Zudem habe ich eine überwiegend positive Einstellung, die ich auch gern nach Außen hin zeige.

Frage 205
Was gibt dir neue Energie?
Sport treiben macht nicht nur den Kopf frei, sondern löst auch Glücksgefühle aus. Vor allem beim Laufen kann ich neue Kräfte sammeln.

Frage 206
Warst du in der Pubertät glücklich?
Ich war überwiegend glücklich. Ich hatte es schwer, im Orchester akzeptiert zu werden, und brauchte lange, um dort meinen Platz zu finden.

Frage 207
Wann hast du zuletzt eine Nacht durchgemacht?
M und ich gehen in der Regel recht spät ins Bett. Gelegentlich ist es dann auch schon nach Mitternacht. Ich gehe davon aus, dass ich irgendwann im Februar zuletzt eine Nacht durchgemacht habe 😉
Die ganze Nacht wach gewesen bin ich aber zuletzt im Jahr 2012.

Frage 208
Womit beschäftigst du dich am liebsten in deinen Tagträumen?
Ich stelle mir sehr oft meine Zukunft vor. Gelegentlich blicke ich noch mal zurück auf vergangene Tage.

Frage 209
Blickst du oft um?
Mir ist aufgefallen, dass ich mich mittlerweile vermehrt im Dunkeln umblicke.

Frage 210
Was wissen die meisten Menschen nicht über dich?
Sie wissen nicht, dass ich die japanische Kultur mag, dass ich einen beruflichen Neustart wage und dass ich schon seit einigen Jahren mein Leben umkrempel.

Frage 211
Worüber hast du mit deinem Partner immer wieder Streit?
Wir streiten immer wieder über die Art und Weise der Kommunikation miteinander.

Frage 212
Worauf freust du dich jeden Tag?
Ich freue mich jeden Tag, gesund zu sein und Zeit mit M, L und Prinzi zu verbringen.

Frage 213
Welche Freundschaft von früher fehlt dir?
Es kommt schon die ein oder andere Freundschaft zusammen, die ich vermisse. Aus diesem Grund bemühe ich mich, bei einigen den Kontakt wiederherzustellen.

Frage 214
Wie gehst du mit Stress um?
Durch von anderen unnötig aufgebauten Stress an der Arbeit litt ich fast neun Monate an Tinnitus und Herzbeklemmungen. Davor machten mir stressige Situationen nichts aus. Ich hoffe, dass ich ab April, wenn mich das Berufsleben wieder hat, zu meiner alten Form zurückfinde. Denn schließlich wage ich einen beruflichen Neustart.

Frage 215
Gibst du dich gelegentlich anders, als du in Wirklichkeit bist?
Mir fällt keine Situation ein, in der ich mich arg verstellt hätte. Ich bin also überwiegend ich selbst.

Frage 216
In welchen Punkten gleichst du deinem Vater?
Ich sehe ihm und seiner Familie ähnlich. Von meinem Papa habe ich das ruhige Naturell geerbt.

Frage 217
Kann man Glück erzwingen?
Man kann daran arbeiten, glücklich zu sein und somit öfter welches bewusst wahrzunehmen. Erzwingen kann man im Leben sowieso kaum etwas.

Frage 218
Welcher Streittyp bist du?
Wenn ich wirklich wütend bin, rede ich sehr laut und schmeiße die Türen. Ich brauche anschließend ein paar Minuten für mich, ehe ich bereit bin, über das Streitthema zu sprechen.

Frage 219
Bist du morgens gleich nach dem Aufwachen richtig munter?
In den allermeisten Fällen bin ich gleich nach dem Aufwachen munter und voller Tatendrang.

Frage 220
Wie klingt dein Lachen?
Ich lache sehr gerne. Meist lache ich laut mit L, wenn sie wieder etwas Neues auf lustige Art und Weise ausprobiert.

Written by: