Pizzateig – Variante 2

Da Js Pizzateig weder bröselig noch klebrig war und zudem sehr gut schmeckte, ließ ich mir von ihr gleich das Rezept geben.

In eine Schüssel werden 500 Gramm Mehl, ein halber Würfel Hefe und 275 Milliliter warmes Wasser gegeben. Das Wasser sollte in etwa achtunddreißig Grad warm sein. Mit einer Gabel werden die drei Zutaten verrührt, ehe vier Esslöffel Olivenöl und ein Teelöffel Salz hinzukommen. Anschließend wird der Teig geknetet.

Wird ein halber Würfel Hefe genommen, lässt man den mit einem Tuch abgedeckten Teig in der Schüssel etwa zwanzig Minuten am besten im kalten Backofen gehen. Wird ein ganzer Würfel Hefe genommen, muss der Teig nicht gehen und kann gleich ausgerollt und mit leckeren Zutaten belegt werden.

Written by: